Galerie der ehemaligen Landräte des Landkreises Grafschaft Bentheim
 

Das Kreishaus

 

Erkundungsaufgaben

Onlineprüfung   

Druckversion des Textes

In der van-Delden-Straße in Nordhorn steht ein großes Gebäude. Man nennt es das Kreishaus. Hier arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung, insgesamt etwa 670 Menschen.

Sie kümmern sich zum Beispiel um Führerscheine und Autokennzeichen, die Müllabfuhr und die Kreisstraßen, sie verwalten die Gebäude der Gymnasien und Berufsschulen und sie versuchen etwas dafür zu tun, dass mehr Touristen in die Grafschaft kommen. Vor allem aber: Sie führen das aus, was der Kreistag beschließt. 

In diesem Gebäude gibt es nämlich einen großen Sitzungssaal. Hier treffen sich regelmäßig die Abgeordneten des Kreistages. Diese Männer und Frauen werden von der Bevölkerung jeweils für 5 Jahre gewählt. Die letzte Wahl gab es im September 2016.

Es fanden gleichzeitig mehrere Wahlen statt: In den Gemeinden der Grafschaft wurden die Abgeordneten für die Gemeinderäte bestimmt. In den Samtgemeinden Schüttorf, Neuenhaus, Uelsen und Emlichheim wählte man außerdem die Samtgemeinderäte, in Bad Bentheim und Nordhorn Männer und Frauen für die Stadträte.

Und im ganzen Landkreis wurden die Abgeordneten für den Kreistag bestimmt. Dem Kreistag gehören insgesamt 50 Männer und Frauen an. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, über die Einnahmen und Ausgaben des Landkreises zu beraten und abzustimmen.

Sie werden im so genannten Haushaltsplan festgelegt. Für das Jahr 2018 zum Beispiel wurden Einnahmen und Ausgaben von etwa 242,6 Millionen € beschlossen.

Das 51. Mitglied des Kreistages ist der Landrat. Es ist der wichtigste und mächtigste Politiker im Landkreis. Auch er wird gewählt. Im September 2011 wurde Friedrich Kethorn für 8 Jahre zum Landrat bestimmt. Er hat dieses Amt schon seit 2005 inne. 

Der Landrat ist der Chef aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung.

Das Kreishaus in Nordhorn
 
Großer Sitzungssaal im Kreishaus - Bild: GBiU
 
Landrat Friedrich Kethorn
  
Die Grafschaft Bentheim im Unterricht

© Hamsterkiste Verlag