Kaiser Karl der Große lebte vor etwa 1200 Jahren. Zu seinem Reich gehörten die heutigen Länder Deutschland und Frankreich. Überall in seinem Reich setzte er Grafen ein, die in seinem Auftrag regierten. Sie bekamen ein großes Gebiet als "Lehen". Die Grafen ließen Burgen bauen, um ihre Herrschaft zu sichern.

Wahrscheinlich entstand so auch die Grafschaft Bentheim. Wir wissen es allerdings nicht genau. Den Namen "Binedheim" findet man zum ersten Mal in einer alten Urkunde aus dem Jahr 1050. Heute heißt der Ort Stadt Bad Bentheim. Hier entstanden vor etwa 1000 Jahren die Anfänge der Burg Bentheim.

 Bild: GBiU

Diese Burg war Sitz der Grafen von Bentheim. Sie steht seit Jahrhunderten auf dem Schlossberg. Das ist einer der letzten Ausläufer des Teutoburger Waldes. Das Gebiet, über das einst die Grafen herrschten, ist der heutige Landkreis Grafschaft Bentheim.

Das solltest du herausfinden:

1. Welcher Kaiser teilte sein Reich in Grafschaften ein?

2. Wie alt ist die Burg Bentheim ungefähr?

 

Zur Anfangsseite der Lerngeschichte