Grafschaft Bentheim im Unterricht

Der "Schüttorfer Riese" ist fast 81 m hoch - Bild: GBiU

6 Die Samtgemeinde Schüttorf

Schüttorf ist die älteste Stadt in der Grafschaft Bentheim. Schon im Jahr 1295 bekam sie vom Bentheimer Grafen die Rechte einer Stadt verliehen. Die Stadt Schüttorf ist der wichtigste Ort in der Samtgemeinde Schüttorf. Zur Samtgemeinde gehören außerdem noch die Gemeinden Ohne, Samern, Quendorf, Engden und Isterberg.

Der Turm der reformierten Kirche von Schüttorf ist schon von weitem zu sehen. Er ist fast 81 m hoch und wird der "Schüttorfer Riese" genannt.

Man kann den Turm besteigen. Von oben hat man einen weiten Blick auf die Stadt und ihre Umgebung. Schüttorf ist die älteste Stadt der Grafschaft. Schon 1295 wurden ihr vom Bentheimer Grafen Egbert die Rechte einer Stadt verliehen. 

Blick vom Turm des "Schüttorfer Riesen" auf das alte Rathaus und die kath. Kirche - Bild:GBiU

Früher schützten die Bürger ihre Stadt mit einer Stadtmauer. Sie soll einmal 1300 m lang, 10 m hoch und 1 bis 2 m breit gewesen sein. Reste dieser Mauer sind noch erhalten. 

Die Stadtmauer von Schüttorf war einmal 1300 m lang und 10 m hoch - Bild: GBiU

In Samern gibt es das Waldgebiet "Samer Rott". Hier stand einst der "Rabenbaum", um den sich viele Geschichten und Sagen ranken.

In der Gemeinde Ohne steht die älteste Kirche der Grafschaft Bentheim. Sie wurde vor etwa 750 Jahren gebaut. Südlich von Ohne beginnt das Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Das solltest du herausfinden:

20. Wie heißt die älteste Stadt in der Grafschaft Bentheim?

21. Welche Stadt und welche Gemeinden gehören zur Samtgemeinde Schüttorf?

22. Was ist der "Schüttorfer Riese"?

23. Wodurch versuchten die Bürger von Schüttorf früher ihre Stadt zu schützen?

24. Wie nennt man ein bekanntes Waldgebiet in Samern?

25. Welches Bundesland beginnt südlich von Ohne?