GBiU Lerngeschichte "Die Herrlichkeit Lage"

Das Herrenhaus von Lage - Bild: GBiU

4 Das Herrenhaus

Als die Herrenfamilie auf Schloss Twickel regierte, waren sie die Grundherren von Lage. Einem Grundherrn gehörten alles Land, alle Wiesen und Wälder. 

Die Bauern durften die Felder bestellen und in den Häusern des Hofes wohnen. Sie mussten aber immer einen Teil der Ernte abgeben. Sie durften nicht ohne Erlaubnis des Grundherrn wegziehen oder heiraten. Man nannte sie Hörige.

Im Jahr 1686 ließ die Witwe des Grundherren Adolf Hendrik von Raesfeld in Lage ein Herrenhaus bauen. Das Haus entstand direkt neben der Ruine der Burg. Die Witwe hieß Amadea von Flodroff.

Es war nicht das einzige Bauwerk, das sie in Lage errichten ließ.

Amadea von Flodroff ließ in Lage ein Herrenhaus erbauen - Bild: Digitales Archiv Lage

Das solltest du herausfinden:

9. Wer ließ das Herrenhaus von Lage erbauen?

10. Wann wurde das Herrenhaus erbaut?