Die Samtgemeinde Uelsen

Zu diesem Steckbrief gibt es ergänzende Materialien für den Unterricht:

Erkundungsaufgaben als PDF-Version und als ODT-Version

Finde mit einer Onlineprüfung heraus, was du gelernt hast.

Größere Karte anzeigen

Einwohnerzahl und Fläche

In der Samtgemeinde Uelsen lebten am 31. Dezember 2015 auf einer Fläche von 193 km² insgesamt 11 259 Menschen. Auf jedem Quadratkilometer wohnen also 58 Einwohner.

Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde

Zur Samtgemeinde Uelsen gehören die Gemeinden Getelo, Gölenkamp, Halle, Itterbeck, Uelsen, Wielen und Wilsum. Etwa die Hälfte der Einwohner der Samtgemeinde leben in der Gemeinde Uelsen. Die zweitgrößte Gemeinde ist Itterbeck.

Uelsen ist die größte Gemeinde der Samtgemeinde - Bild: GBiU

Flüsse und Bäche

Auf dem Gebiet der Samtgemeinde Uelsen liegen einige Quellen, aus denen kleinere Bäche entspringen. Dazu gehört zum Beispiel die Itterquelle, aus der die Itter entsteht. Der Ort Itterbeck entstand entlang dieses Baches.

In Wilsum gibt es Hopfenbach, den Fertenbach, den Reissenbach, den Broilerbach den Friesenbach und den Großen Graben.

Der Linnenbach entspringt in Uelsen. Er speist den Mühlenteich, an dem früher eine Wassermühle betrieben wurde.

Die Quelle der Itter in der Nähe des Ortes Itterbeck - Bild: GBiU

Höchste Erhebungen

Die Samtgemeinde Uelsen liegt im Vergleich zur übrigen Grafschaft Bentheim in einer recht hügeligen Gegend. Wir finden hier mit dem 89 Meter hohen Poascheberg die höchste Erhebung der Niedergrafschaft. Er liegt in der Gemeinde Halle.

In seiner Nähe gibt es weitere Hügel wie den Krösenberg, Scharpenberg oder den Lönsberg, die alle auch um die 85 Meter hoch sind. Auf dem Lönsberg steht ein 35 Meter hoher Aussichtsturm, von ihm aus hat man einen weiten Blick in die umliegende Gegend.

Vom Aussichtsturm in Halle hat man einen weiten Blick über die Samtgemeinde Uelsen und die Niedergrafschaft - Bild: GBiU

Interessante Bauwerke

Uelsen ist ein sehr alter Ort. Schon vor über 3000 Jahren lebten hier Menschen. Die damalige Zeit nennt man Bronzezeit. Noch heute sind aus dieser Zeit Grabhügel erhalten, wie zum Beispiel am Spöllberg in Gölenkamp. Auch ein Urnenfeld hat man gefunden. In der Bronzezeit wurden die Toten verbrannt und die Reste in Urnen bestattet.

Grabhügel am Spöllberg in Gölenkamp. Bild: GBiU

In nachgebauten Anlagen auf dem Bronzezeithof kann man heute nachempfinden, wie die Menschen seinerzeit lebten.

Ältestes Gebäude der Samtgemeinde ist heute die evangelisch-reformierte Kirche. Sie ist aus Bentheimer Sandstein errichtet und überragt mit ihren 52 Meter den Ort.

Das alte Rathaus wurde 1649 erbaut und lange Zeit auch als Schule genutzt.

In Halle steht Nordbecks Mühle, eine Wassermühle, die heute noch in Betrieb ist.

Auch in Uelsen und Wilsum gibt es Wassermühlen, die man besichtigen kann. Sie sind aber nicht mehr in Betrieb.

In Uelsen steht auch noch eine Windmühle, die bis 1928 betrieben wurde.

In Uelsen gibt es außer der evangelisch-reformierten Kirche noch eine katholische, eine evangelisch-lutherische und eine altreformierte Kirche.

In Wilsum finden wir eine evangelisch-reformierte und eine altreformierte Kirche.

Eine kleine ev. reformierte Kirche gibt es auch in Egge, einem Ortsteil von Itterbeck.

Die Kirche in Itterbeck-Egge wurde im Jahr 1903 errichtet -  Bild: GBiU

Benachbarte Städte und Gemeinden

Im Süden und im Westen grenzt die Samtgemeinde Uelsen an das Königreich der Niederlande. Im Norden hat sie eine gemeinsame Grenze mit der Samtgemeinde Emlichheim und im Osten mit der Samtgemeinde Neuenhaus.

Postleitzahlen und Telefonvorwahlen

Die Postleitzahl der Gemeinden Uelsen, Gölenkamp, Halle und Getelo lautet 49843. Die Telefonvorwahl dieser Gemeinden ist 05942. Wilsum hat die Postleitzahl 49845 und die Telefonvorwahl 05945. Die entsprechenden Angaben für Itterbeck und Wielen lauten 49847 und 05948.

Große Unternehmen

Größte Arbeitgeber in der Samtgemeinde Uelsen sind die Textilfirma WKS Textilveredlungs GmbH in Wilsum und die Metallbaufirma Peters Stahlbau GmbH in Itterbeck.

Daneben gibt es viele kleinere Firmen im Bereich der Landwirtschaftstechnik sowie Handwerksbetriebe.

Uelsen und seine Umgebung sind beliebte Ausflugsziele, so dass es auch im Tourismusbereich einige Arbeitsplätze gibt.

Samtgemeinderat und Bürgermeister

Wichtige Entscheidungen für die Samtgemeinde Uelsen trifft der Samtgemeinderat. Ihm gehören seit der letzten Wahl im September 2016 insgesamt 28 Ratsherren und Ratsfrauen an. 17 von ihnen vertreten die CDU, 8 sind Mitglied der SPD. Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) entsendet 3 Vertreter in den Rat.

An der Spitze der Verwaltung steht der Bürgermeister der Samtgemeinde Herbert Koers von der CDU.

Wenn du mehr wissen willst ...

dann rufe diese Karte auf. Gib im Suchfeld "Uelsen" ein. Du kannst die Karte vergrößern (+) oder verkleinern (-) und hin- und herschieben.

Nutzungsbedingungen    l     Fehler gefunden?     l     © Hamsterkiste Verlag - Alle Rechte vorbehalten