Hamsterkiste Lerngeschichte "Heide, Moor und Hügelgräber"

In dieser Landschaft wachsen vor allem Heide, Kiefern, Wacholder und Birken - Bild: GBiU

3 Die Heidelandschaft bei Itterbeck

Eine der schönsten Stellen in der Grafschaft findet man, wenn man durch den Wald im Westen von Itterbeck läuft. Hier ist man in einer einzigartigen Landschaft.

Der sandige Boden ist nährstoffarm. Er ist von Heide, Kiefern, Wacholder und einigen Birken bedeckt. Im August, wenn die Heide blüht, ist die Luft vom Summen der Bienen und anderer Insekten erfüllt, die den Nektar aus den Blüten naschen.

Heidschnucken in der Itterbecker Heidelandschaft - Bild: GBiU

Damit die Heide und die Birken kurz gehalten werden, weiden hier Schafe. Es ist eine besondere Rasse, die von der Heide ihren Namen hat. Man nennt sie Heidschnucken.

Bild: GBiU

Dieser Teich wurde künstlich angelegt. Er dient vielen Tieren als Wasserstelle. Übrigens: Diese Landschaft ist ein Naturschutzgebiet.

Das solltest du herausfinden:

6. Wann blüht die Heide?

7. Wie heißen die Schafe, die man zur Pflege der Heideflächen einsetzt?