Hamsterkiste Lerngeschichte "Heide, Moor und Hügelgräber"

An den "Söven Pöllen" - Bild: GBiU

9 Die Söven Pölle

An einer Nebenstraße von Getelo nach Itterbeck fährt man an den "Söven Pöllen" vorbei. Wie am Spöllberg in Gölenkamp findet man auch hier einige Hügelgräber. 

Ursprünglich gab es hier etwa 150 Grabhügel. Sie entstanden in der Bronzezeit vor etwa 3000 bis 5000 Jahren. Unter jedem Grabhügel waren mehrere Verstorbene in Urnen beigesetzt. Von den ehemals 150 Grabstellen sind nur noch 9 erhalten.

Grabhügel findet man z. B. auch noch an den "Neegen Bargen" in Hardingen, in Hesingen und südlich von Uelsen in der Nähe des Bronzezeithauses.

Das solltest du herausfinden:

15. Wann wurden die Hügelgräber angelegt?