Grafschaft Bentheim im Unterricht

zurück

Samtgemeinde Uelsen

Bitte beachten: Die Nutzung dieser Materialien im Unterricht ist nur mit einer Schullizenz erlaubt.

Zu jeder dieser Lerngeschichten gibt es Erkundungsaufgaben jeweils im PDF- und ODT-Format zum Ausdrucken. Die ODT-Dateien kannst du verändern. Außerdem gibt es Onlineprüfungen, mit denen du dein Wissen testen kannst.

1

Steckbrief der Samtgemeinde Uelsen
Zur Samtgemeinde gehören die Gemeinden Uelsen, Itterbeck, Wilsum, Halle, Gölenkamp, Getelo und Wielen.

2

Uelsen
Uelsen ist umgeben von einer hügeligen Landschaft, die heute viele Feriengäste anzieht. Doch schon vor mehr als 3000 Jahren lebten hier Menschen.

3

Heide, Moor und Hügelgräber
Die Umgebung Uelsens ist wunderschön. Karge Wälder wechseln mit weiten Heideflächen, es gibt kleine Moore und alte Hügelgrabanlagen. 

4

Das Dorf des kloken Jan
Früher sollen die Bewohner Wilsums ziemlich dumm gewesen sein. Doch inzwischen stammen alle vom "kloken Jan" abstammen. Mit Zusatzmaterialien!

5

Der Bronzezeithof

Vor ein paar Jahren entdeckte man durch Zufall einige Urnen aus der Bronzezeit. Inzwischen kann man lernen, wie Menschen in der Bronzezeit lebten.

6

Brotbacken vor 3000 Jahren

Brot kann man aufbewahren und mitnehmen. Aber man muss es zunächst einmal backen. Vor 3000 Jahren ging das etwas anders als heute. (Link zur Hamsterkiste)

7

Feuermachen in der Steinzeit

Auf dem Bronzezeithof kann man auch erleben, wie Menschen Feuer machten, als es noch keine Streichhölzer und kein Feuerzeug gab. (Link zur Hamsterkiste)

8

Der Egger Riese
Auch in Egge gibt es einen alten Zeugen der Eiszeit. Es ist ein großer Stein, der aus Skandinavien stammt und "Egger Riese" genannt wird.

9

Die Söben Pölle
Eine Anlage von Hügelgräbern kann man an der Straße von Getelo nach Itterbeck besichtigen.

10

Der goldene Becher von Gölenkamp
Man weiß bis heute nicht, wie und durch wen vor langer Zeit ein goldener Becher nach Gölenkamp kam. Ein Bauer fand ihn beim Sandholen.

11

Die Itterquelle
Am Südrand der "Wilsumer Berge" entspringt ein kleines Flüsschen, die Itter. Der Ort Itterbeck verdankt ihm seinen Namen.

12

Das Schöltien von Wielen
Früher mussten die Bauern einer Gemeinde selbst für ein Schulgebäude sorgen und einen Lehrer finden und bezahlen.

Nutzungsbedingungen    l   Fehler gefunden?   l   Kontakt   l  © Hamsterkiste - Alle Rechte vorbehalten