Die Grafschaft Bentheim im Unterricht


Plattdeutsche Texte

    

Ja nich plattdeuts, merk dich das!

    

Plattdeuts sprechen mit die kinner?
Nee, frau Battels, tun wir nich!
Diese oulderwetsche sprache
is ja fürchterlich!

  

Was die leute da mangs schreiben
in die zeitung, cheen och cheen!
Da muss ich ja über lachen:
Plattdeuts darf nich unnergehn!

  

Was mein mann is, der sagt immer:
"Everdina, weiß du was?
Sprech man hochdeuts mit die kinner,
ja nich plattdeuts, merk dich das!"

  

"Ja, frau Klomp, ich sag auch immer:
Man muss mit doch mit die Zeit!
Meiner is so für das platte,
und das tut mich furchtbar leid.

  

Albert, sag ich, geb dich mühe!
Wir wohn' hier doch in die stadt,
wir sin doch moderne leute
un die sprechen nich mehr platt.

  

Denk doch man an unsre kinner.
Wenn die nach die schule gehn,
die könn' sicher dann vons deutsche
heelemals kein Wort verstehn." 

  

"Recht, frau Battels! Für das platte,
da sin ich auch gaarnich für.
Un ich will sie mal was sagen:
Drüm verwesseln unsre blagen
auch kein einmal mich und mir!" 

Lucie Rakers